Die Entstehung:

 

Am Fasnetsonntagabend im Jahr 1990 saßen die späteren Gründungsmitglieder bei Roland Götz in der Zollernstraße 3 in fröhlicher Runde zusammen. Aus einer Schnapsidee heraus kam aus der Runde der Vorschlag, man könnte doch am nächsten Morgen das närrische Volk um 6:00 Uhr mit den Klängen des Wilflinger Narrenmarsches wecken.
Gesagt getan!!

Ein Name war auch schnell gefunden

"preußische Tagwachtbläser Wilflingen"
 
 
Inzwischen sind die "Tagwachtbläser", wie sie von den Wilflingern genannt werden, nicht mehr wegzudenken.
Sie begleiten die Wilflinger Narrenzunft auf Narrentreffen und Brauchtumsabende und haben schon viele öffentliche Auftritte bei anderen Veranstaltungen gemeistert.
Seither wird jeden Fasnetmontag um 6:00 Uhr Tagwacht gespielt!!
1996 schafften wir uns durch finanzielle Eigenleistung Uniformen und eine Fahne an. Unsere Farben sind schwarz und weiss.
Ein besonderer Dank geht an Ehrendirigent Ehrenfried Leibold, der die meisten von uns ausgebildet hat.